WDF*IDF-Analyse

WDF*IDF-Analyse ist ein oft verwendetes Verfahren in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Content Optimierung. Mit der WDF*IDF-Analyse wird die Relevanz des eigenen Contents im Verhältnis zu Inhalten anderer Webseite ermittelt. WDF steht dabei für „Within Document Frequency“ und ermittelt die Häufigkeit aller Worte, die in einer Seite vorkommen und kategorisiert diese nach Relevanz. Mit IDF ist die „Inverse Document Frequency“ gemeint und thematisiert die Gewichtung eines Wortes in der Webseite für die Suchmaschinenoptimierung.

Kombiniert ist WDF*IDF dann eine Formal, welche das Verhältnis bestimmter Wörter innerhalb des Contents oder der gesamten Webseite zu allen potentiell möglichen Dokumenten steht. Die Formel berücksichtigt zudem die Termfrequenz und zeigt die Relevanz der Webseite für Suchmaschinen, ohne dass dabei die Keworddichte allein eine Rolle spielt.

Berechnung WDF*IDF

Für die Formel WDF*IDF wird die Häufigkeit eines Wortes (i) in einem Text (j) mit der Häufigkeit des gleichen Wortes in einem relevanten Dokumentenkorpus multipliziert. Daraus ergibt sich die Gewichtung w dieses Terms (i) im Dokument (j):

wi,j= WDFi,j* IDFi

Quelle: ryte.com