Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH

Die Wurzeln der Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH reichen bis ins Jahr 1947 zurück, als Dr. Heinrich Schneider die Produktion von hochwertigen Brillengläsern unter der eigenen Marke DS aufnimmt – ein klarer Blick war uns schon immer wichtig.
1973 folgt die wegweisende Zäsur: Als weltweit erstes Unternehmen statten wir optische Geräte mit Elektronik aus. Es entsteht eine Generation optischer und optoelektronischer Messgeräte, die unter den Namen Profil-Projektoren und Multisensor-Messgeräte den Markt erobern. Durch stetige Verbesserung der Optik und der Elektronik werden diese Geräte zu den heute bekannten 2D- und 3D-Koordinatenmessmaschinen weiterentwickelt.

1973 wird die Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH in die Muttergesellschaft Allit AG Kunststofftechnik integriert und wächst seitdem unaufhörlich. Mit inzwischen über 200 Mitarbeitern, weltweit, gehört das Unternehmen zu den Global-Playern im Bereich Mess- und Präzisionstechnik.