CSS – Cascading Style Sheets

Cascading Style Sheets, kurz CSS, ist salopp gesagt die professionelle Art der Gestaltung und Formatierung von HTML-Inhalten. Vor einigen Jahren wurde HTML-Styling verwendet, um HTML zu gestalten. Purer HTML-Code ist ohne Gestaltung bereits mit Standardeigenschaften versehen. Eine Liste enthält automatisch Listenpunkte, eine Überschrift ist grundsätzlich größer und/oder fetter. Prinzipien, die jedem Element sozusagen einen semantischen Wert geben. Jedes Element ist aufgrund des Elements an sich gestaltet und nicht wegen Regeln der Designer. Das bedeutet, dass HTML als Auszeichnungssprache bereits beschreibt, wie etwas auszusehen hat. Ein Submit-Button ist ein erkennbarer Knopf, der Formulare absendet und kein anklickbarer Text, ein Paragraf erzeugt automatisch einen Zeilenumbruch etc.

CSS sorgt an dieser Stelle für den nötigen Grad der Individualisierung, den jedes noch so minimalistische Unternehmen anstrebt. Während HTML beschreibt, was ein Element ist, ist CSS rein für die optische Anmutung dieser Elemente zuständig.